Cart empty

Bova "Manca del bosco" ist einer der bahnbrechenden Biobetriebe in Kalabrien (die 2. italienische Ölförderregion, die erste, da der ökologische Landbau die absolute Flagge von "Made in Calabria" geworden ist) und die erste Auszeichnung für das beste Bio-Öl der Region (Bova Oil ist seit 1991 eines der ersten zertifizierten Unternehmen).

Seit einigen Jahren hat sich die Olivenölsorte "Carolea" stark verändert, die gesamte Lieferkette bis zur Verkaufstheke wurde überarbeitet, insbesondere die verschiedenen Anbauverfahren (Anbau, Reifegrad der Oliven, Sammelsystem, Transport, Lagerzeiten und -bedingungen, Ölgewinnungstechnik aus Oliven).

Zu einer Zeit war es aufgrund einer zu späten Ernte zu süß und oft zu wenig, heute dank einer frühen Ernte (nur teilweise grüne Oliven, teilweise violette und weniger schwarze Oliven), technologische Innovation und mehr Aufmerksamkeit Brecher ist stark verbessert (fruchtigeres Öl mit intensivem Geschmack). In der Regel hat er einen zarten Duft nach Oliven mit einem Hauch von frisch geschnittenem Gras und Tomaten, während er im Mund leicht bitter und würzig ist.

Bova ist ein Hersteller, der Tradition und Innovation kombinieren konnte, die Qualitätsparameter seines Öls voll ausnutzte und die gesamte Produktionskette (dank des Managements jeder Phase vom Anbau ihrer Unternehmen bis zur Sammlung) optimal verwaltet Verarbeitung und Verpackung), um die agronomischen Verarbeitungsverfahren zu verbessern, um natives Olivenöl extra von hervorragender Qualität zu erzielen.

Die Azienda Agricola Bova Paolo befindet sich in Amaroni in der Provinz Catanzaro, einer Kleinstadt im Hinterland von Ionian Catanzaro mit etwa 2700 Einwohnern. Sie liegt auf der Südostseite eines Hügels mit Blick auf den Golf des alten Squillace. 25 km vom Meer entfernt. Der Anbau erstreckt sich über eine Fläche von 200 Hektar, die fast alle mit Olivenhainen bewirtschaftet werden, und liegt oberhalb von 400 m. L. M. Das Dorf liegt an der "Straße des Geschmacks Cassiodorei", die von Magno Aurelio Cassiodoro, dem römischen Konsul und Premierminister am Hof ​​von Teod, beschrieben wurde, der in seinen Schriften die Güte der Produkte seines Landes (Öl, Wein und Käse) anzeigte. Die Landschaft ist bezaubernd, mit warmen und mediterranen Farben, einer ruhigen Oase von Hügeln, die mit Olivenbäumen bedeckt ist und von den Bewohnern der Gegend mit Liebe und Hingabe gepflegt wird. Das Gebiet eignet sich besonders für das milde Klima und die optimale Höhe der Hügel und nicht zuletzt wegen des Bodens und der besonderen Qualitäten der Carolea-Sorte.

Das Vorhandensein uralter Olivenbäume (von denen einige als echte monumentale Bäume angesehen werden, die 1000 Jahre alt sind und einen Umfang von mehr als 4 m haben.) Zeugt von der tief verwurzelten Berufung dieses Landes, die aus der ältesten Tradition stammt, die aus der mittleren Bronzezeit (xvi Jahrhundert v. Chr.) und im goldenen Zeitalter von Magna Graecia edel gemacht.

Dieses Olivenöl extra vergine, daher von überlegener Qualität, stammt aus der autochthonen Sorte Carolea, einer außergewöhnlichen natürlichen "rustikalen" Skulptur, die seit der Antike auf dem Territorium lebt, praktisch unverändert, seit sie in den Anbau eingeführt wurde.

Der Anbau von Olivenbäumen wird durch klimatische Faktoren und Eindämmungsmittel begünstigt (heiße und trockene Sommer mit sehr niedriger Luftfeuchtigkeit, keine Bewässerung der Feldfrüchte, ausreichende Belüftung des Laubs durch regelmäßiges und präzises Beschneiden im Winter), die, wenn sie zusammenwirken, nicht erforderlich sind Kein spezieller Eingriff.

Das Vorhandensein von Eichen ist eine nützliche Kombination, da es Larven beherbergt, die die Olivenfliege angreifen können. Bei den krautigen Pflanzen wurde die Verbindung mit der Tomate hergestellt, die dann in der Sonne getrocknet und in Öl gelagert oder in Sahne umgewandelt wird.

Das völlige Fehlen von Verschmutzungsquellen in der Region, der kalkhaltige Boden mit einem pH-Wert von 8 und die einzige Verwendung von mit Kalium und Phosphor angereicherten organischen Substanzen, das Fehlen jeglicher antiparasitischer Behandlung, die Kälteextraktion (Raumtemperatur) unmittelbar nach der Entnahme Die fortschrittliche Extraktionstechnologie (moderner Brecher, der die traditionelle Methode anwendet) und die natürliche Dekantierung ohne Filtration, die sorgfältige Hygiene der Ölmühle (tägliches tägliches Waschen der Räumlichkeiten und der Maschinen) garantiert ein Produkt, das die Güte bestmöglich überträgt Alle Komponenten (fettlösliche Vitamine, Antioxidationsfasern und Spurenelemente) halten den Qualitätsstandard hoch.

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline